Simelli

Lüneburg

Simelli

Lüneburg

Seit den frühen 00er Jahren im Hip Hop-gentrifizierten Lüneburg dabei, steht Simelli heute für wuchtige bassgeladene Tanzmusik, die sich zwischen Trap, Rap, Booty Bass und 808-Geballer einpendelt. Beeinflusst wurde er dabei sowohl von den Klassikern der Golden Era und den frühen Deutsch-Rap-Vorreitern, als auch vom Dirty South Movement und deren Protagonisten. Unverwechselbar ist Simellis Präsenz hinter dem Mischpult. Ein unter seinen Mitstreitern selten gesehenes permanentes Grinsen und die nahezu unbändige Freude über eine tanzende Crowd zeichnet diese aus.

Neben seiner Tätigkeit hinter den Decks, verdingt Simelli sich als Produzent und Remixer für illustre Künstler wie Johnny Mauser & Captain Gips, Trouble Orchestra oder Neonschwarz. Auch in den Kinos waren seine Beats schon zu hören; so war Simelli mit verantwortlich für den Soundtrack der Anfang 2017 erschienenden Basketball-Doku Starting 5.Giddy up und rauf auf den Floor, da freut sich einer auf euch!