Alle Infos auf einen Blick

Anwohnendentickets

Um Ihnen als Anwohnende den Zugang zu den Veranstaltungen vergünstigt zu ermöglichen, wird das Anwohnendenticket bald auf dieser Website verfügbar sein. Schauen Sie gerne immer mal wieder vorbei.

Aufgrund der aktuellen Umgangsverordnung, ist es jedoch nicht möglich für Juli Anwohnendentickets zu erwerben. Wir hoffen, dass wir mit der neuen Verordnung jedoch für die restlichen Veranstaltungen Tickets bereitstellen können

Die Wilde Möhre in der Niederlausitz

Die Wilde Möhre wurde 2013 mit der Idee gegründet, ein Kunst- und Musikfestival mit humanistischen Wertvorstellungen in einer Kombination aus Lebensfreude und Wachsen „von Freunden für Freunde“ zu veranstalten. Aus dieser Idee entstand in den vergangenen Jahren ein mittelständisches Unternehmen mit ca. 20 Mitarbeitenden. Dabei stammt ein Teil des Teams aus Spremberg und einige aus Berlin und weitere aus unterschiedlichen Teilen Deutschlands. Mit dem Wachsen des Unternehmens wächst auch die Beteiligung der Wilden Möhre in Göritz und der Umgebung. Im Jahr 2020 generierte die Wilde Möhre GmbH 1,4 Millionen Umsatz. Davon flossen ca. 350.000€ allein an Dienstleistungen und Einkäufen in der Region.

Geplante Veranstaltungen 2021

Aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens, wird das Wilde Möhre Festival 2021 erneut auf mehrere Wochenenden aufgeteilt. Nachfolgend finden Sie alle Events aufgelistet:

16.07.  – 19.07.2021  Firletanz
23.07.  – 26.07.2021  Seelenschaukel
06.08. – 09.08.2021   Klimperkiste
13.08. – 16.08.2021   Maskenball
27.08.  – 30.08.2021  Lusatia

Maßnahmen zum Schutz von Anwohnenden

Als Initiatoren des Wilde Möhre Festivals möchten wir unserem Anspruch gerecht werden, die Veranstaltungen so durchzuführen, dass alle Beteiligten ein möglichst angenehmes Erlebnis in Erinnerung behalten. Um Sie als Nachbarn bezüglich der Lautstärke, der Müllbeseitigung und des Gästeverkehrs zu schützen, haben wir umfassende Konzepte erarbeitet. Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen diese erläutern:

a) Lärmschutzkonzept bei den Veranstaltungen

Messpunkte

Um gewährleisten zu können, dass der Lärmpegel während der Veranstaltungen den Wert von 60 bzw. 70 dB(A) nicht übersteigt, haben wir spezielle Messpunkte eingerichtet. Diese wurden unter anderem an den Häusern der direkt Anwohnenden errichtet. Während der Veranstaltungsdauer wird der Lärmpegel dauerhaft überwacht. Sollte zu einem gewissen Zeitpunkt der Geräuschpegel den Dezibelwert an den Messpunkten übersteigen, wird die Musik umgehend auf das genehmigte Pensum runtergeregelt.

Lärmschutzwand 

Zusätzlich zu den fixen Messpunkten, wird dieses Jahr eine temporäre Lärmschutzwand errichtet, welche zusätzliche Frequenzen abfangen soll.

Cardioides Lautsprechersystem

Abgerundet werden diese Maßnahmen direkt an der Geräuschquelle, durch ein cardioides Lautsprechersystem. Diese unterscheiden sich von herkömmlichen Lautsprechersystemen dadurch, dass ihr Schallabstrahlverhalten von uns genau einstellbar ist. So können wir beispielsweise den Tieftonbereich nach hinten und zu den Seiten des Lautsprechersystems unterdrücken. Bei geschickter Ausrichtung des Systems gelangen wir so zu einer minimalen Belastung der Anwohnenden.

 

b) Müllbeseitigung

Um sicherstellen zu können, dass unsere Veranstaltungen so schonend wie möglich für Mensch und Umwelt sind, wurde zur Müllbeseitigung folgende Strategie erarbeitet:

Insgesamt wurden 42 Stationen festgelegt, die während und nach den Veranstaltungen bereinigt werden. Dazu zählen Fixpunkte auf und außerhalb des Geländes. Zu den Fixpunkten außerhalb des Geländes zählt insbesondere. der Altdöberner See sowie die Wege um das Gelände und die Wege, die direkt zum Gelände führen. Die ordentliche Reinigung aller Stationen nimmt eine Woche in Anspruch. Hierfür ist das Wertstoffdepartement zuständig, das extra für die Veranstaltungsdauer aufgebaut wird.

Trotzdem nehmen wir gerne Hinweise entgegen, sollten Sie Verunreinigungen während der Veranstaltungsdauer feststellen.

 

c) Leitwegesystem für Gästeverkehr

Um gewährleisten zu können, dass die Umgebung nicht zu stark durch den Gästeverkehr beansprucht wird, wurde ein Leitwegesystem erarbeitet. Ausgeschilderte Wege führen die Gäste zum Gelände und wieder zurück. Das Leitwegesystem stellt sicher, dass die Gäste sich keinen Zutritt zu Arealen beschaffen, für die sie keine Befugnis haben. Die Einhaltung des Leitwegesystems wird von Ordnern zu Tag- und Nachtzeiten sichergestellt und kontrolliert. Bei Verstößen droht der Ausschluss aus den Veranstaltungen.

Tag der offenen Tür

Wir möchten Ihnen gerne die Möglichkeit geben uns und unsere Arbeit kennenzulernen.
Dafür möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 10. Juli 2021 auf unser Festivalgelände in  einladen. Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist gesorgt.

Aufgrund des Infektionsschutzgesetzes sind wir dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten aufzubewahren, um ggfs. eine Rückverfolgung gewährleisten zu können. Daher würden wir Sie bitten, sich im Vorfeld im Porduktionsbüro anzumelden: 035434674891

Wir freuen uns schon auf einen schönen Tag der offenen Tür mit Ihnen.