Die 6 Tibeter

Die 6 Tibeter

Die Sechs Tibeter sind sozusagen der Espresso des Yoga, kurz und intensiv. Die Bewegungsabläufe scheinen einfach, sind jedoch komplex. Die korrekte Koordination von kurzen Yogaübungen mit dem Atemrhythmus, sowie gleichzeitigen multiplen Muskelkontraktionen und Muskelentspannungen ist sehr wichtig. Am Anfang schwierig, doch mit der Zeit, wie beim Autofahren, ein fast automatischer Vorgang. Bei täglicher Übung zeitigen die Sechs Tibeter in relativ kurzer Zeit eine spürbare Erhöhung der Vitalität und des Wohlbefindens. Der Beckenboden wird gestärkt, die Kundalini aktiviert und unsere wirbelnden Energiezentren, die Chakras, ins Rollen gebracht. Die Lust kribbelt sich durch alle Lebensbereiche.