Soshite Chichi Ni Naru / Like Father, Like Son

Soshite Chichi Ni Naru / Like Father, Like Son

Samstag 12:30 bis 14:30 Uhr

Spielfilm / Japan / 2013 / Sprache: Japanisch / Untertitel: Deutsch / 121 Min. / Regie & Drehbuch: Hirokazu Kore-eda

Während des Auswahl-Prozederes einer Elite-Grundschule muss sich der kleine Keita einem Bluttest unterziehen, dessen Ergebnis zeigt, dass Ryota und Midori nicht seine leiblichen Eltern sind. Nach der Geburt wurden zwei Babys miteinander vertauscht. „Das erklärt einiges“ platzt es Ryota heraus, der viel Wert auf eine gute Erziehung, Klavierstunden und Disziplin legt, und sich über die mangelnde Ähnlichkeit zwischen Keita und sich selbst ärgert.
Das verantwortliche Spital arrangiert ein Treffen zwischen den beiden betroffenen Familien, doch niemand weiß mit der neuen Situation richtig umzugehen. Wie lässt sich mit der Gewissheit leben, dass das eigene Kind bei einer fremden Familie aufwächst? Und kann man den vermeintlichen Sohn nach sechs Jahren einfach gegen den leiblichen austauschen?

Hirokazu Kore-eda erzählt von unterschiedlichen Lebensentwürfen, von elterlicher Fürsorge und von der Willensstärke der Kinder. Gleichzeitig gewährt er nachhaltige Einblicke in die moderne Gesellschaft Japans. Bei den Filmfestspielen in Cannes erhielt LIKE FATHER, LIKE SON 2013 den großen Preis der Jury.

Als Vorgeschmack auf das 9. Favourites Film Festival, das vom 25. bis 29. September im City Kino Wedding stattfindet, zeigen wir auf der Wilden Möhre ein Best Of des Festivalprogramms der letzten Jahre.
Auf dem Favourites Film Festival werden internationale Filme gezeigt, die auf Festivals in aller Welt mit einem Publikumspreis ausgezeichnet wurden. favouritesfilmfestival.de